Optimistischer Oregano - eure Lieblingsrezepte ❤

Angefeuert von dem Sturm aus Antworten, als ich eure Lieblingsrezepte für Liebstöckel wissen wollte habe ich mich sofort in die nächste Runde gestürzt und alle eure Tipps, Tricks, Ideen und vor allem eure liebsten Rezepte für Oregano gesammelt.

Die Flut an Kommentaren und Mails, die mich erreicht haben, war unglaublich! Ihr seid einfach der Wahnsinn, wirklich ❤


Ich fasse euch hier sehr gerne alle eure tollen Ideen zusammen ❤ Viel Spaß beim Lesen!




Der Oregano

Dost oder wilder Majoran genannt

Botanischer Name: Origanum vulgare

Aussaatzeit/Pflanzzeit: Ab Februar drinnen, ab April draußen

Blütezeit: Juli - September

Erntezeit: Kann durchgehend geerntet werden - für die große jährliche Ernte sollte der Oregano voll aufgeblüht sein. Danach nur noch wenig ernten, sonst könnte der Winter gefährlich werden.

Standort: Volle Sonne, kalkhaltige, durchlässige und mageren Böden

Heilkraut: Appetitlosigkeit, Blähungen, Husten, Menstruationsbeschwerden, Mund- und Rachenentzündungen, Übelkeit, Magenschmerzen


Hallo, ich bin Oregano - ich komme eigentlich aus Südeuropa, fühle mich aber auch in meiner neuen Heimat Deutschland sehr wohl! Ich lebe gerne in Beeten, genüge mich aber auch mit Pflanzkübeln. Ich bin ziemlich anspruchslos, benötige wenig Wasser und wenig Nährstoffe. Schon ein wenig Kompost im Frühjahr reicht mir!

Stell dich darauf ein, dass wir eine lange gemeinsame Reise machen - denn ich bin winterhart und werde dich einige Jahre begleiten. Mach mir gerne eine Freude und stell mich zu meinen guten Freunden Gewürz-Salbei, Bohnenkraut und Thymian ❤ Als echter Bienenfreund helfe können wir gemeinsam noch jede Menge Gutes tun! 🐝



Eure gesammelten Werke ❤


🔅Wo Oregano für euch auf keinen Fall fehlen darf?

Ganz klar auf der Pizza und in der Tomatensoße


🔅Ofengemüse ohne Oregano? Geht für euch gar nicht!


🔅Oregano in Bratkartoffeln, Gewürzquark und Marinaden ist für euch in Muss!


🔅Fisch- und Fleischgerichte rundet ihr mit Oregano ab und macht sie zu einem absoluten Genuss!


🔅Top Tipp? Oregano in die selbstgemachte Kräuterbutter für das Sommer-Feeling! Sie lässt sich auch super portioniert einfrieren - so habt ihr den ganzen Winter noch ein wenig Sommer übrig :)


🔅Gyros-Gewürzmischung für 0,5kg Fleisch

2 El Oregano

1 Tl Petersilie

1 Tl Cayennepfeffer

1 Tl Salz

1/2 Tl Pfeffer

1 Tl Paprika edelsüß

1/4 Tl Puderzucker

1/2 Tl Rosmarin

1 Tl Thymian

1. Msp Muskat

1 El Speisestärke

2 Tl Knoblauchpulver

Saft einer halben Zitrone

5 El Olivenöl


🔅Hühnchen Oreganata

2 Hähnchenbrüste, 240 ml Zitronensaft, Abrieb von der Zitrone, 3 EL Olivenöl, 2 Knoblauchzehen gehackt, 1EL frischer gehackter Oregano ( klappt auch mit getrocknetem) 1/2 Tl Pfeffer etwas Meersalz..... Alle Zutaten in einen Zipbeutel vermengen, darin die Brüste über Nacht marinieren. Vor dem Braten oder Grillen (am besten auf dem Grill) 30 min bei Zimmertemperatur entspannen lassen. Schön grillen , Weißbrot, Olivenöl dazu ...das perfekte Sommeressen.


🔅Karottenaufstrich

5 größere Karotten

3 El Tomatenmark

2 El Butter

1 TL Salz

1 TL Oregano (getrocknet)

1/2 TL Thymian

1/2 TL Paprikapulver

etwas Currypulver

Karotten schälen und klein reiben.

In einem Topf mit den restlichen Zutaten für 12 Minuten auf 100 Grad garen.

In ein großes Schraubglas füllen und nach dem Abkühlen in den Kühlschrank.


🔅Oregano darf auch in keiner selbstgemachten Gemüsebrühe fehlen! Trocknen und zu allen anderen Kräutern und essbaren Blüten mischen, die euch schmecken. Einfach herrlich ❤


🔅Ein klein wenig Oregano in selbstgemachten Teemischungen unterstützt den Geschmack und die Gesundheit - probiert es aus, ich weiß, es klingt erstmal gewöhnungsbedürftig ;-)






23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

0151 43116766

©2020 Garten_Miez. Erstellt mit Wix.com